Themen » Nutzung alternativer Ressourcen » Zeitungsartikel » Sonne und Holz liefern Wärme und Strom

Sonne und Holz liefern Wärme und Strom

Zukunftswerkstatt Herzberg: Vortrag über alternative Energie im Haushalt

HERZBERG (red/nj). Die Sprit- und Heizölpreise steigen und mit ihnen die Preise für Erdgas. Verantwortlich dafür sind die steigende Nachfrage auf dem Weltmarkt und die nicht beliebig zu steigernden Fördermeugen, um diese Entwicklung auszugleichen. Eine schnellere Verknappung fossiler Energiereserven wird zwangsläufig die Folge sein und die   Preisentwicklung weiter beschleunigen. "Wird es da nicht Zeit, auch hier über Alternativen der Energiegewinnung und Einsparung nachzudenken und entsprechend zu handeln?" Diese Frage stellen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Alternative Energien der Zukunftswerkstatt Herzberg. Auch im Landkreis Osterode haben sich Firmen auf diesem Gebiet spezialisiert und zahlreiche Problemlösungen anzubieten, die mit herkömmlichen Energieträgern schon jetzt konkurrieren können. Steigende Nachfrage und technische Entwicklung werden den Trend zur Nutzung alternativer Energien noch verstärken.

Die eigenen vier Wände

Wie man in den eigenen vier Wänden mit Sonnenenergie und nachwachsenden Rohstoffen Wärme und Strom erzeugeng kann und damit nebenbei einen Beitrag zum Umweltschutz leistet, soll in einer öffentlichen Veranstaltung der Zukunftswerkstatt Herzberg am kommenden Mittwoch, dem 2. November, um 19 Uhr im Medienraum der Stadtbücherei Herzberg (Am Spritzenhaus 11) vorgestellt werden. Dafür konnten Bernd Schmidt von der Firma Schmidt Haustechnik sowie ein Mitarbeiter der Firma Solvis GmbH gewonnen werden. Interessierte Bürger sind zu dieser Veranstalltung wie immer eingeladen.

 

Aus dem Harz Kurier vom 28. Oktober 2005